Rückblick Fischbach Open

von Bettina Meichle

Die Tennisabteilung des TSV Fischbach veranstaltete von Freitag bis Sonntag zum ersten Mal das Tennis-Leistungsklassenturnier "Fischbach Open" auf den zehn Plätzen ihrer Anlage. Ausgetragen wurden die Wettbewerbe Herren A/B/C sowie Damen B. Gespielt wurde sowohl im KO- als auch im Gruppenmodus. Die überschaubare Teilnehmerzahl von 35 Spielerinnen und Spielern entsprach nicht ganz den hochgesteckten Erwartungen des Organisationsteams und war auch der Urlaubszeit geschuldet. In Anbetracht der unsicheren Witterungslage, am Samstag regnete es beinahe während der gesamten Spielverläufe, stellte sich der kleinere Turnierrahmen jedoch rasch als Segen dar und ermöglichte eine sehr familiäre Atmosphäre, beinahe persönliche Betreuung der Athletinnen und Athleten und ein gutes Kennenlernen untereinander.

Am Sonntagnachmittag fand der Wettbewerb mit dem Finale der Herren A seinen würdigen Abschluss. Hochklassiges Tennis und strahlende Sonne lockten ca. 80 Zuschauer auf die Anlage. Am Ende kam es hier zu einer Überraschung. Der Lokalmatador und als Turnierfavorit gehandelte Julian Klose (LK1), ehemals TC Friedrichshafen, aktuell TC Wasserburg, unterlag Benjamin Köhle (LK5) vom TC Biberach mit 4:6 und 0:6 am Ende deutlich. Ein Spiel um den dritten Platz fand nicht statt. Fischbachs Trainer Florian Grewe (LK6) TA TSV Eschach und Julian Grieser (LK7) TC Radolfzell teilten sich diesen als jeweils zweiter ihrer Gruppe.

Spannend verlief das Endspiel im Wettbewerb der Herren B. Schließlich setzte sich Benjamin Koch TC Wolfegg (LK15) gegen Moritz Schell (LK17) TA TSV Eschach knapp im Matchtiebreak durch. Den dritten Platz teilten sich hier Michael Scheuermann (LK 15) vom TC Markdorf und Fabian Krutinat (LK16) vom TC am Falkenberg.

Im Wettbewerb Herren C siegte Dominik Schmitt (LK20) vom TC Weingarten-Ösch vor Felix Ebert (LK23). Die dritten Plätze teilten sich Tobias Schaffhauser (LK23) vom TC Grün Weiß Bermatingen und Lars Rieken (LK23) TC Uetersen.

Bei den Damen B belegte Cornelia Brugger (LK15) TC Ailingen den ersten Platz vor Sandra Matousek (LK16) und Nike Meichle (LK22) aus Fischbach.

Die Tennisabteilung des TSV Fischbach ist stolz auf den reibungslosen Turnierverlauf und das begeisterte und positive Feedback, das viele Spieler bereits am Wochenende gegenüber dem Organisationskomitee formulierten, und freut sich auf die Wiederholung im kommenden Jahr. Wie bedanken uns bei allen Helfern aus dem Verein, ohne deren großes Engagement eine solche Veranstaltung nicht durchführbar gewesen wäre. Ein besonderer Dank gilt auch allen Sponsoren: Sparkasse Bodensee, Autohaus Bach, Hempel Automation, Gila Veredelungstechnik, Trends & Co, Bäckerei Ulmer, Bauer Baur, REWE, der Zeppelinstiftung und der Stadt Friedrichshafen. Unser ganz besonderer Dank gilt Herrn Oberbürgermeister Andreas Brand, welcher die Schirmherrschaft für das Turnier übernommen hatte.

Zurück