Bericht Fischbach Open 2019

von Bettina Meichle

Bei strahlendem Sonnenschein fand am vergangenen Wochenende zum zweiten Mal das Tennis-Leistungsklassenturnier "Fischbach Open" auf der Anlage der TA TSV Fischbach statt. Ausgetragen wurden die Wettbewerbe Herren B und Herren C. Gespielt wurde im KO-Modus mit Nebenrunden.

Den ersten Platz im Wettbewerb Herren B sicherte sich der gerade einmal 14jährige Jonas Feyen (LK 16) vom TC Friedrichshafen, welcher eine erstaunliche Geduld und Spielübersicht für sein Alter im Finalduell gegen den 21 Jahre älteren Gegner Michael Ströbel vom TC Langenau (LK13) erwies und sich am Ende deutlich mit 7:5 und 6:0 durchsetzte. Mit dem Sieg sicherte sich der Jugendliche zeitgleich den Aufstieg in die Leistungsklasse 13 zum Saisonende. Das Spiel um den dritten Platz wurde nicht ausgetragen. Als Unterlegene in den Halbfinalspielten teilten sich diesen Tobias Buhmann (LK 10) vom TC Friedrichshafen und Jürgen Ott (LK 18) vom TC Sonderbuch. Die Nebenrunde Herren B gewann Elmar Walter (LK 18) von der TA TSV Fischbach vor Stefan Eisele (LK 15) von der TA TSV Eschach.

Im Wettbewerb Herren C belegte Ulli Hagel (LK 19) vom TC Ravensburg mit 6:1, 6:0 den ersten Platz vor Martin Lotterer (LK 20) vom TC Langenau und Florian Ludescher (LK 22) vom SC Tennis Friedrichshafen. Der Sieg in der Nebenrunde Herren C ging an Carsten Ludwig (LK19) vom ESV Friedrichshafen. Rang zwei belegte Gabriel Meichle (LK 20) von der TA TSV Fischbach.

Das Organisationskomitee des Leistungsklassenturnieres ist stolz über den reibungslosen Turnierverlauf und das viele positive Feedback, das die Spieler bereits am Wochenende gegenüber den Veranstaltern formulierten. Das Team freut sich auf die Wiederholung im kommenden Jahr und bedankt sich bei allen Teilnehmern für die fairen Spielverläufe sowie beim Oberschiedsrichter Wolfgang Tritschler und den zahlreichen Zuschauern für ihre Unterstützung vom Spielfeldrand. Ein ganz besonderer Dank gilt allen Helfern aus dem Verein ohne deren Engagement ein solches Ereignis nicht durchführbar wäre und den Sponsoren: Sparkasse Bodensee, Gramm - Dach und Fassaden, Autohaus Bach, Hempel Automation, Gila Veredelungstechnik, Trends & Co, REWE, HEAD, der Stadt Friedrichshafen und der Zeppelinstiftung sowie dem Oberbürgermeister der Stadt, Andreas Brand, welcher die Schirmherrschaft für das Ereignis übernommen hatte.

 

Zurück