Bewirtung im Vereinsheim

Das Tennisheim wird in der Sommersaison von unseren Mitgliedern bewirtschaftet.

Die Öffnungszeiten sind wie folgt:
Mo. – Fr. jeweils von 17:00 – 22:00 Uhr
Samstag von 12:00 – 22:00 Uhr
Sonntag von 11:00 – 21:00 Uhr
Runde von 9:00 – 20:00 Uhr

Unser Clubheim ist werktags von 17 Uhr bis ca. 22 Uhr sowie Sa. von 12 Uhr bis ca 22 Uhr und So. von 11 Uhr bis ca. 21 Uhr von einzelnen Mitgliedern bewirtschaftet. Bei Heimspielen startet das Bewirtungsteam parallel zum Start der Rundenspiele um 9.00 Uhr.

Es gibt Getränke und Standardessen, wie verschiedene Pizzasorten oder Würstchen mit Brot. Oft wird von den "Wirtsleuten" auch ein besonderes Essen angeboten.

Die Bewirtung in unserem Vereinsheim wird wieder wie in den vergangenen Jahren organisiert. Das bedeutet, dass an bestimmten Tagen nur noch eine Person bewirtet, während an anderen Tagen 2 Personen sich für den Bewirtungsdienst eintragen können. Welche Tage das im einzelnen sind, wird aus nachfolgendem Bewirtungskalender ersichtlich.

Achtung: Das Bewirtungsbuch wird Mitte Juni eingezogen!

Wer an einem freien Termin wirten will, einen Ersatzdienst machen möchte oder andere Vorschläge hat, schreibt eine E-Mail.

Freitagsstammtisch

An jedem Freitag findet ein Tennis-Stammtisch statt, zu dem alle Mitglieder eingeladen sind. Es wird auf jeden Fall ein selbstgemachtes Essen angeboten. Falls jemand an diesem Abend einen besonderen Wein verkosten möchte, hat er dazu auch die Gelegenheit. Dieser Stammtisch findet bei jeder Witterung statt! Am Seehasenfreitag findet keine Bewirtung statt.

Bewirtschaftung und Nutzung des Tennisheimes

Während der Wintermonate (vom 15. Oktober bis 15. April) ist das Tennisheim nicht bewirtschaftet. Es kann von Mitgliedern der Tennisabteilung zu privaten Feiern oder Anlässen gemietet werden. Der Mietpreis beträgt 100,– €.

Zur Verfügung stehen:
Gastraum, normal bestuhlt für 40 Personen, insgesamt ist Platz für 60 Personen.
Küche mit Herd, Kühlschrank, Geschirrspüler und Geschirr. Es darf jedoch nicht gekocht werden.
Das benutzte Geschirr muss anschließend gespült und versorgt werden.
Damen / Herrentoiletten und der Damenumkleideraum als Garderobe.
Leergut und Abfälle sind selbst zu entsorgen und die Räume sind besenrein zu verlassen.
Die Grundreinigung wird nach dem Termin vorgenommen, die Räume müssen am Folgetag bis 16.00 Uhr übergeben sein.
Für die Heizung sorgt unser Technikwart.

Die Anmeldung und Bezahlung erfolgt über Frau Heidi Waibel, die auch den Schlüssel verwaltet.